Eisenbahn Erinnerungstafeln aufgestellt!

Kategorie: Aktuell

Am 31.05.15 wurden an der RadBahn Münsterland im Bereich des ehemaligen Rangierbahnhofes Rheine-R Erinnerungstafeln über die Bedeutung des Bahnbetriebswerkes und des Rangierbahnhofes aufgestellt.

Die Tafeln wurden von Heinz Schulte aus Hauenhorst gestiftet. Zusammen mit vielen weiteren Unterstützern hat er den Film “Streifzüge durch 155 Jahre Rheiner Eisenbahngeschichte”

über die Eisenbahngeschichte in Rheine erstellt. Die Einnahmen hieraus wurden für die Tafeln verwendet.

Eine weitere Tafel erinnert an die Hofanlage der Familie Hovekamp, die hier Anfang des 20. Jahrhunderts der Eisenbahn weichen musste. Es wurde noch eine Blutbuche von Hrn. Hovekamp in Erinnerung an die Familiengeschichte gepflanzt.

Ein besonderes Highlight war die vorbeirauschende Dampflok 012 066-7 der Arbeitsgemeinschaft "Westfalendampf" die auf einer Sonderfahrt von Münster nach Emden am Aufstellort vorbeikam.

Fotos

Bürgermeisterin Frau Dr. Angelika Kordfelder, stellvertr. Landrat Herrn Bernhard Hembrock und Heinz Schulte eingerahmt vom Metelener Eisenbahnverein in historischen Uniformen


Weiterbau Radweg bis zur Str. Hafenbahn Rheine

Kategorie: Aktuell

Die Radbahn wird voraussichtlich 2016 bis 2017 bis zur Pappelstraße/Hafenbahn weitergebaut. Dies teilte die Stadt Rheine auf Nachfrage mit. Der Weiterbau bis zum Bahnhof Rheine ist derzeit leider noch nicht möglich, weil einige Gleise, die für den Radweg entfernt werden müssen, noch von der Bahn und anderen Eisenbahngesellschaften genutzt werden. Von der Hafenbahn aus wäre dann die Innenstadt über die Hovestraße erreichbar.